Kulturelles Leben in Deutschland

Haus der Kulturen der Welt Bild vergrößern Haus der Kulturen der Welt (© dpa) Das kulturelle Leben in Deutschland ist vielfältig und spannend - gehen Sie auf Entdeckungsreise!

DW | Kultur

Robert Redford eröffnet Sundance Festival in Utah

Zum Auftakt des Sundance Filmfestival hat sich Hollywoodstar und Festivalgründer Robert Redford hinter die #MeToo-Bewegung gestellt. Der 81-Jährige hofft darauf, dass sich Frauen mehr in der Branche durchsetzen.


Texanisches Mädchen, Blueskönigen und Hippie-Ikone: Janis Joplin wäre am 19. Januar 75 geworden

Konventionen trotzend im Hippie-Look

Port Arthur, eine Kleinstadt in Texas, spießig und kleinbürgerlich. Eine wohlbehütete Kindheit für Janis Lyn Joplin. Mit 18 wanderte die Sängerin aus, innerlich und äußerlich, verließ ihre Heimatstadt jedoch nie ganz.


Comic aus dem Mittelalter: Der "Teppich von Bayeux" soll verreisen

Er ist fast 70 Meter lang, stammt aus dem 11. Jahrhundert und gilt als einzigartig. Frankreich will den berühmten Teppich von Bayeux nun erstmals an Großbritannien ausleihen - zuvor aber muss er restauriert werden.


Silvia Fehrmann: "Es gibt nicht nur die eine, reine Kultur!"

Silvia Fehrmann

Statt Abgrenzung: Die neue Leiterin des DAAD-Künstlerprogramms in Berlin setzt auf den offenen Austausch der Künste. Reicht das als Antwort auf Nationalismus und Populismus?


34. Sundance Filmfestival startet

Das Filmfestival im US-Staat Utah läutet im Januar alljährlich den Festivalreigen ein. Hier stehen nicht Hollywood-Produktionen im Mittelpunkt, sondern unabhängiges Autorenkino - auch einige deutsche Filme sind dabei.


Currywurst

Die Berliner Currywurst

Für den Berliner ist die Currywurst mit gewürztem Ketchup mehr als eine schnelle Mahlzeit: Currywurst ist Überlebensmittel, Tradition und regionale Spezialität. Ob mit Schrippe, Pommes frites mit oder ohne Mayo, oder ganz puristisch solo. Im Darm oder ohne, fix-fertig in Stücke geschnitten oder im ganzen. In Berlin wurde die Currywurst nach dem Krieg erfunden, als abgeschlagene Rivalen im Ringen um den Ursprung gelten Hamburg und die Städte des Ruhrgebietes.

Als St. Martin verkleidet verteilt dieser Mann "Weckmänner" an die wartenden Kinder.

Das Martinsfest

"Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne." Jedes Jahr am 11. November ist dieser Refrain draußen auf den herbstlichen Straßen zu hören, wo Kinder mit bunten, selbst gebastelten Laternen umherziehen und fröhlich auswendig gelernte Lieder singen. Die Kerzen flackern lustig in ihren Laternen und bringen ihre Augen zum Leuchten. Aufgeregt hoffen sie alle darauf, einen Blick auf den Mann zu erhaschen, der in mittelalterlicher Soldatenuniform an der Spitze ihres Umzugs auf seinem stolzen Ross reitet.

Kulturelles Leben in Deutschland

Tschaikowsky-Ballett in der Staatsoper Berlin

kulturweit - Der Freiwilligendienst des Auswärtigen Amts

Kulturportal Deutschland

Logo von "Kulturportal Deutschland"

Deutsche Kultur International

Logo Deutsche Kultur International

Übersicht der Museen in Deutschland

Deutsche Zentrale für Tourismus

Deutsche Zentrale für Tourismus