Grußwort der Botschafters

Dr. Auer Bild vergrößern (© AA)

Sehr verehrte Damen und Herren,

seit dem 1. Oktober 2014 habe ich das Amt des deutschen Botschafters in der Côte d’Ivoire übernommen. Ich bin geehrt, dass mein Präsident mir diese wichtige Aufgabe übertragen hat und ich freue mich darauf, zu den guten deutsch-ivorischen Beziehungen beitragen zu können.

Bereits am 07.08.1960, dem Tag der Unabhängigkeit der Côte d’Ivoire, haben unsere beiden Länder diplomatische Beziehungen aufgenommen und seitdem haben wir diese konsequent und mit gleichbleibender Intensität ausgebaut.

Die Menschen der Côte d’Ivoire haben in der jüngeren Vergangenheit Bürgerkrieg und eine de facto Teilung des Landes mit allen ihren schrecklichen Folgen erlebt. Heute beobachten wir mit Befriedigung und Zuversicht, dass sich das Land nicht nur politisch stabilisiert sondern auch wirtschaftlich gut entwickelt. Deutschland hat ebenfalls in seiner Vergangenheit die bittere Erfahrung von Not und Teilung gemacht. Wir verfolgen deshalb diesen Prozess mit großer Sympathie und unterstützen alle demokratischen Kräfte, die an dieser Normalisierung beteiligt sind.

Unsere Kooperation kümmert sich seit Jahren um wichtige Bereiche, die beiden Ländern besonders am Herzen liegen: ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Biodiversität, Entwicklung des Rechtsstaats und die Umsetzung der Kleinwaffenkonvention. Ich bin der festen Überzeugung, dass in den kommenden Jahren auch noch viele weitere Anknüpfungspunkte für eine engere Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Ländern gefunden werden. Deutschland wird ein verlässlicher Partner der Côte d’Ivoire auf ihren Weg zu einem Schwellenland sein.

Ich wünsche uns allen eine erfolgreiche Zukunft hier und verbinde dies mit meinen besten Wünschen für die Bürger der Côte d’Ivoire und meine hier lebenden Landsleute.

Dr. Claus Auer

Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Côte d‘Ivoire